Image

Sozialpädagoge als Leitung des Fachbereichs für das SPZ Fuhlsbüttel (m/w/d)

in Teilzeit mit 30 bis 35 Wochenstunden

Die Stiftung Freundeskreis bietet in ihrer gemeinnützigen auxiliar GmbH stationäre und ambulante medizinische sowie teilhabeorientierte und pflegerische Dienstleistungen für Menschen mit seelischen Behinderungen und psychischen Erkrankungen an. Für unsere Einrichtung aus dem Bereich der Eingliederungshilfe, das SPZ Fuhlsbüttel / Anleger 7, in dem gleichnamigen Hamburger Stadtteil gelegen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

Sozialpädagog*in als Leitung des Fachbereichs (w/m/d) 

Der regionale Standort der ambulanten Sozialpsychiatrie in Fuhlsbüttel bietet sowohl präventiv niedrigschwellige Hilfen für Menschen aus dem Quartier als auch personenbezogene Assistenzleistungen für Menschen mit psychischer Erkrankung an. Diese werden in der eigenen Wohnung oder in trägereigenen Einzelappartements bzw. Wohngruppen unterstützt. Im Mittelpunkt stehen Kontakt- und Unterstützungsmöglichkeiten in der Begegnungsstätte Anleger7 sowie erforderliche Einzelfallhilfen zur Sicherstellung des selbst bestimmten Lebens, zur Alltagsbewältigung und zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen die Leitung des Fachbereichs
  • Ihnen obliegt die Personalaufsicht (Führung, Steuerung und Dienstplanung der Beschäftigten sowie administrative personelle Tätigkeiten)
  • Sie betreiben eigenverantwortlich Akquise, Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sie verantworten die Leistungssteuerung und Steuerung der Aufnahmeprozesse
  • Sie sind maßgeblich für die Entwicklung von neuen Konzepten verantwortlich
  • Sie verantworten die Wirtschaftlichkeit des Fachbereichs inklusive Planung und Controlling
  • Sie stellen die Schnittstellenprozesse und das Qualitätsmanagement sicher
  • Sie wirken bei der Bereitstellung des Maßnahme - Wohnraums mit
  • Ihr Know-How ist bei der Mitwirkung in inner- und außerbetrieblichen Fachgremien und Arbeitsgruppen gefragt
  • Sie vertreten Ihren Fachbereich in Fachgremien und gestalten Kooperationskontakte

Gründe, die für Sie sprechen:

  • Sie verfügen über einen Hochschulabschluss der Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder eine ähnliche Qualifikation
  • Sie verfügen über vertiefte Erfahrung in der Betreuung Menschen mit psychischen Erkrankungen im Bereich der ambulanten Sozialpsychiatrie, zudem wäre Erfahrung in der Arbeit mit suchtranken Menschen (Doppeldiagnose) wünschenswert
  • Sie verfügen über sichere Kenntnisse des Sozialrechts und Kenntnisse des Bundesteilhabegesetzes
  • Sie haben Führungserfahrung, idealerweise im Bereich der Eingliederungshilfe und/ oder die Bereitschaft zur persönlichen Entwicklung als Führungskraft
  • Flexibilität, Entschlusskraft, Durchsetzungsfähigkeit, Teamgeist und Zuverlässigkeit zeichnen Sie aus
  • Sie sind kommunikationsstark und motivierend
  • Sie verfügen über gute Office-Kennnisse

Gründe, die für uns sprechen:


  • Wir sind bekannt für unsere hohe multiprofessionelle Fachlichkeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen auf dem Themengebiet der Psychiatrie
  • Sie arbeiten in einem gemeinnützigen, mittelständischen Unternehmen mit kurzen Wegen und Spielraum für kreativ-innovative Ideen und Versorgungskonzepte
  • Wir punkten mit 33 Urlaubstagen für beste Erholung
  • Sie erwartet ein attraktives Gehalt inklusive Erfolgsbeteiligung und arbeitgeberfinanzierter Altersvorsorge
  • Sie haben die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten in einem familienfreundlichen Umfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Sie erhalten einen großzügigen Zuschuss zum Deutschlandticket Premium
  • Wir stehen für Ökologie und Nachhaltigkeit und tun Vieles dafür, unseren CO2 Fußabdruck zu senken
  • Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung wie z.B. die Firmenfitnessmitgliedschaft über EGYM Wellpass oder Urban Sports Club, Fahrradleasing über businessbike.de oder unsere Radaktion runden unser Angebot ab
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung